Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

Wählen Sie eines der unten angeführten FAQ-Themen, dann eine FAQ. Sollten Sie eine Frage haben welche hier nicht beantwortet ist, kontaktieren Sie uns bitte.

Die Storywelten (früher Storyseiten) haben mal als kleine Webseite mit meinen eigenen Storys angefangen. Irgendwann, bedingt durch SF-Radio, sind die Rezensionen aber immer mehr geworden und ich habe eine komplette Webseite dafür erstellt, die schließlich in einem CMS-System endete. Aber so richtig weitergeführt habe ich die lange nicht mehr.

Jetzt wo ich meine private Webseite umstelle, überlege ich gerade das es ein guter Zeitpunkt wäre, die Storyseiten hier zu integrieren. Da liegt zwar noch eine Menge Arbeit vor mir, aber das muß ja auch nicht von jetzt auf gleich geschehen.

Die bisherigen Geschichten aus den Storyseiten sind jetzt komplett nach hier umgezogen. Es sind natürlich nicht alle meine Geschichten, nur die, die dort schon veröffentlicht waren. Wann welche Story anderswo veröffentlicht wurde, hab ich mir gespart. Das halte ich wahrscheinlich eh nicht korrekt nach. :)

Gedanken

Hier schreibe ich Dinge auf, die mich bewegen und die ausgesprochen sein wollen.
Einige davon gibt es inzwischen auch als kleine Hörspiele, die Ihr bei den MindCrusher Studios herunterladen könnt. Dort laufen sie als "Gespräche".

 

Orson Wyt

So, da ist sie also, die erste Story meines geliebten Serienhelden Orson Wyt.

Nichts besonderes, meinet Ihr. OK, aber mit ihr begann meine wirkliche kreative Phase, die mehrere Jahre anhielt und mir zu einen eigenen Schreibstil verhalf, den ich noch heute besitze, auch wenn meine Schaffenskraft in den letzten Jahren sehr nachgelassen hat.

Endlich war die SF-Action zu mir zurückgekehrt, nachdem in den 70gern eher der Öko-SF (Frust) vorherrschte. Und da ich ja ein Fan der Space-Opera war (und bin) erschuf ich also meinen eigenen Helden, angeregt durch die Bastei-Lübbe Heftserie Commander Scott, die wahrscheinlich heute keine Mensch mehr kennt. Von ihm habe ich den Freien Terranischen Agentenbund (FTA) übernommen. Den Rest dieser Welt habe ich dann selbst erfunden.

Zu Beginn hat Mr.Wyt noch einen Laserkarabiner, später erhält er eine Eigenerfindung, den Drummer, sowie Desintegrator-Granaten, die nur Streichholzschachtelgroß sind, und all das Zubehör, welches ein richtiger Held eben so benötigt um seinen Feinden der Garaus zu machen.

Denn wenn mein geliebter Orson Wyt bei seinem ersten Auftritt in diesem Universum auch stirbt, so war ich dermaßen von ihm begeistert, das er wieder auferstand (ohne eine Erklärung) und fortan dem guten Universum half, alles Böse in den Orkus zu blasen. Wobei er nicht immer nur für die terranische Regierung arbeitete.

1990 schrieb ich sein bisheriges letztes, das 30. Abenteuer auf. Sinnigerweise hieß es Geburtstag. Und ich habe das Gefühl, daß es so langsam Zeit wird, wieder über ihn zu schreiben. Es hat sich soviel getan, in den letzten 9 Jahren. Ja, ich glaube Mr.Wyt sollte mal wieder sein Raumschiff besteigen und ein paar dunklen Gesellen zeigen wo der Hase langläuft.

Ralf »Searge« Pappers, im Juli 1999


Raumpatrouille

Meine Lieblingsserie und die einzige wirkliche deutsche SF-Serie. Bisher leider nur Fremdautoren.

 

Sonstige

In dieser Rubrik sind alle Stroys enthalten, die nicht einem bestimmten Genre oder einer Serie zuzuordnen sind. Auch Fremdautoren sind hier vertreten, die mir ihre Texte zur Verfügung gestellt haben.

 

Star Trek

Hallöchen zusammen. Hier sind sie also, meine Star Trek Storys, in der Reihenfolge ihrer Entstehung. Noch ein paar kurze Worte dazu:

Kyle
Meine erste 'richtige' Enterprise Geschichte. Wie wäre es wohl, eines Morgens auszuwachen und sich an Bord der Enterprise zu befinden?
Veröffentlichungen: STARBASE 3, Star Trek Forum 1994. Stellarcom bei SF-Radio 12/2001.

Transporterprobleme
Technik hat mich immer schon fasziniert. Warum also nicht einmal so richtig im Techno-Bubble schwelgen?
Veröffentlicht in STARBASE 13, Star Trek Forum 1999.

Sternentagtraum
Kleine besinnliche TNG-Story mit LaForge
Veröffentlicht in den FORUM NEWS 34, April 1996.

Geplänkel
Das unvermeidliche Wortgefecht zwischen Dr.McCoy und Mr.Spock, herrlich...
Veröffentlichungen: STARBASE 4, Star Trek Forum 1995. The Classic Chronicles, 1995. SF-Radio Fan-Fiction.

Ausflug (in Vorbereitung)
Ich wollte schon immer mal eine Action-Story für Enterprise schreiben. Zu Anfang jedenfalls begann sie so.... An ihr schreibe ich jetzt schon seit ein paar Ewigkeiten. Im letzten Urlaub konnte ich wieder einen riesigen kreativen Schub zu Papier bringen. Wenn mir die Umschulung Zeit läßt, werde ich sie vielleicht dieses Jahr noch beenden können.

Inspektion (in Vorbereitung)
Die Aufarbeitung einer seelischen Katastrophe in meinem Leben. Liegt leider noch im Grundgerüst.

 

Western

Nachdem ich Western Live kennen und lieben gelernt hatte, schrieb ich eine kleine Fortsetzungsgeschichte mit meinem Charakter aus dem Western LARPS (Live Action Role Playing) William T. Monk.

 

Bedingt durch SF-Radio sind im Laufe der Jahre eine Menge an Rezensionen zusammen gekommen, aus fast allen Bereichen von Audio (Hörbücher und Hörspiele) und Literatur. Diese werde ich im Laufe der Zeit hier präsentieren.

 
 
 
 
 
 
 
Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok